DDR-Rezepte-Logo

Gehacktesstippe mit Kartoffelbrei

Eines der beliebtesten und bekanntesten Gerichte aus der guten, alten DDR-Küche. Das Rezept ist besonders einfach und trotzdem sehr schmackhaft.

Arbeitsaufwand: 20 Minuten | Koch-/Backzeit: 30 Minuten | Ergibt zirka 5 - 6 Portionen

Gehacktesstippe mit Kartoffelbrei

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen (Kochzeit abhängig von Größe der Kartoffeln- einfach mit Gabel hineinstechen. Wenn die Kartoffel auseinanderfällt, ist sie fertig.)
  2. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden
  3. Bratfett in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln ganz kurz andünsten
  4. Gehacktes zugeben und umrühren, bis alles gut durchgegart ist
  5. Mehl über das Gehacktes geben und gut umrühren, direkt danach ca. 700 ml Wasser in die Pfanne geben und alles gut durchmengen
  6. Mindestens 5 min. köcheln lassen und die Gehacktestippe mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken - Die Stippe ist fertig!
  7. Milch in einem kleinen Topf erhitzen, nicht kochen
  8. Heiße Milch und die Butter in den Topf mit den gekochten Kartoffeln geben
  9. Die Kartoffelmasse stampfen bis diese eine cremige Konsistenz hat
  10. Kartoffelbrei mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken - fertig!
  11. Das Gericht mit einer Gewürzgurke servieren

Nährwertangaben:

Kalorien: 0 kcal
Fett: 0 g

Rezeptquelle: https://www.ddr-rezepte.de/deftig/gehacktesstippe-mit-kartoffelbrei/