DDR-Rezepte-Logo

Gemüsebrühe

Gemüsebrühe besteht aus ausgekochtem und gewürztem Gemüse beziehungsweise dem Sud, in dem das gemüse gekocht wurde. Die Brühe wird meistens als Basis für Suppen und Saucen verwendet.

Arbeitsaufwand: 10 Minuten | Koch-/Backzeit: 90 Minuten | Ergibt zirka ein Liter

Gemsebrhe

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zuerst alle schlechten Stellen am Gemüse abschneiden bzw. entfernen.
  2. Anschließend die geputzten Gemüseabfälle gut waschen und wenn nötig grob zerschneiden.
  3. Alles in einen großen Topf geben und zusammen mit ungeschälten, halbierten Zwiebeln (die Schale gibt der Brühe eine gute Farbe) etwa 1,5 Stunden kochen lassen.
  4. Zum Schluss einen halben Teelöffel Salz zugeben und alles durchseihen.

Nährwertangaben:

Kalorien: 0 kcal
Fett: 0 g

Extra-Tipp: Die Brühe bekommt einen kräftigeren Geschmack, wenn das Gemüse zuerst in wenig heißem Fett angedünstet wird.

Rezeptquelle: https://www.ddr-rezepte.de/deftig/gemuesebruehe/