DDR-Rezepte-Logo

 
 
 

Die mit dem Vitamin C – Vita Cola

Vita Cola

Es war 1958, als Dr. Hans Zinn die Vita Cola erschuf, indem er verschiedene ätherische Öle zusammen mit Kolanüssen, Vanille, Koffein und Vitamin C vermischte. Diese Kombinationen miteinander ergaben den einzigartigen Geschmack, der die Vita Cola damals ins Leben gerufen hatte.

Kaum 1 Jahr später wurde schließlich auf das Getränk, beim Amt für Erfindungswesen, Patent angemeldet. Die genaue Bezeichnung hierfür war „Koffeinhaltige Brauselimonade mit Frucht- und Kräutergeschmack unter Zusatz von Vitamin C“. Kurz darauf wurde auch schon der erste Grundstoff durch die Landesbrauerei Leipzig abgefüllt und die Vita Cola kam auf dem Markt. Es dauerte nicht lange, da war das Getränk unter verschiedenen Etiketten, aber mit dem gleichen Inhalt erhältlich. Einen der Höhepunkte hatte die Marke in den 80ern, als die Nachfrage so weit gestiegen war, dass ab diesem Zeitpunkt spezielle Tanklastzüge für den Transport des Grundstoffes eingesetzt werden mussten. Kaum einer hätte gedacht, dass das Getränk nach der Wende einen großen Rückschlag erleiden würde, als plötzlich die Konkurrenz mit den amerikanischen Colas in den Märkten auftauchte. Die Produktion musste eingestellt werden. Viele einzelne, ehemalige DDR-Bürger waren enttäuscht. Ein Comeback blieb aber nicht aus. Man erinnerte sich an den markanten Geschmack des Getränks und so kam es, dass die Vita Cola durch die Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH wieder hergestellt wurde.

Seit 1994 gab es also die Vita Cola wieder, sowohl im Originalgeschmack, als auch in ihrem ursprünglichen Design. Jedoch hat man ein wenig die Zusätze verändert. Die ursprünglichen naturgleichen Aromastoffe wurden durch natürliche Aromen ersetzt. Anstatt künstlicher Zitronensäure werden aber weiterhin natürliche Zitrusöle verwendet. Den Grundstoff der Cola bezieht man auch, nach wie vor, aus Miltitz.
Um schließlich etwas moderner zu wirken, hat man sich dann doch im Jahre 2001 für ein neues Design der Vita Cola entschieden. Mittlerweile hat man auch die Wahl sich für eine Ein- oder Mehrwegflasche zu entscheiden. Zudem gibt es nun ebenfalls unterschiedliche Flaschengrößen und auch die Sortenvielfalt des Getränks erweitert sich immer mehr. Neben der ursprünglichen Cola sind auch verschiedene Limonaden von Vita Cola in den Regalen. Hier hat man mit der Vita Orange und der Vita Zitrone den Anfang gemacht, um auch die Limonaden-Liebhaber zu erreichen und somit insgesamt die Zielgruppe erweitern zu können. Unter dem Motto „Eigener Stil. Eigene Limo“ findet man seit 2012 sogar richtig ausgefallene Sorten, wie die Vita Exotic, die Vita Caribic und die Vita Brazil in den Läden. Ganz schön spannend, wie sich die Vita entwickelt hat.

>>> Vita Cola auf Amazon.de finden und bequem bestellen <<<

Copyright © 2019 by DDR-Rezepte.de |  Feed |  Instagram |  Pinterest |  Facebook |  YouTube | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt