DDR-Rezepte-Logo

 
 
 

Pilzsuppe

von , , Küche: DDR, Kategorie: Vorspeise

Pilzsuppe

Die selbstgemachte Pilzsuppe nach ostdeutschem Rezept kann nach Belieben mit Champignons, Steinpilzen, Pfifferlingen oder anderen Pilzsorten nachgekocht werden und schmeckt jederzeit, aber besonders im Herbst zur Pilzsaison, sehr gut.

Arbeitsaufwand: 35 Minuten | ­Koch-/Backzeit: 25 Minuten | ­Ergibt zirka 4 Portionen

Zutaten für 4 Portionen Pilzsuppe:

  • 200 g Pilze
  • 40 g Fett
  • 30 g Mehl
  • 1 L Wasser oder Fleischbrühe
  • 250 ml Sahne
  • Paprikagewürz
  • Salz
  • Petersilie zum Servieren

Zubereitung:

  1. Pilze putzen und fein zerhacken.
  2. Das Fett erhitzen und die zerkleinerten Pilze in einem mittelgroßen Topf auf kleiner Flamme ca. 10 min dünsten.
  3. Das Mehl über die angebratenen Pilze sieben und nach und nach das Wasser hinzugeben, zuletzt die Sahne in den Topf geben.
  4. Die Suppe aufkochen lassen und mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Vor dem Servieren gehackte Petersilie auf die Suppe streuen.
  6. Guten Appetit!

Nährwertangaben (für 4 Portionen Pilzsuppe):

Kalorien: 1000kcal | Fett: 40g

Dieses Rezept passt gut...

  zum Mittagessen
  zum Abendbrot
✔  für Zwischendurch

Keywords: Pilze, Champignon, Pfifferlinge, Steinpilze, Suppe, Cremesuppe, Pilzsuppe, Champignonsuppe, Steinpilzsuppe, Pfifferlingsuppe

Druckersymbol  Facebook-Symbol

 

Kommentar und Rezeptbewertung abgeben


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

 

Entdecke weitere DDR-Rezepte aus unserer Rezeptdatenbank wie zum Beispiel:

 

DDR-Rezepte.de wünscht allen Besuchern einen guten Appetit!

Copyright © 2020 by DDR-Rezepte.de |  Feed |  Instagram |  Pinterest |  Facebook |  YouTube | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt