DDR-Rezepte-Logo

 
 
 

Kalter Hund / Kalte Schnauze

 4.85 (13)

von , , Küche: DDR, Kategorie: Kuchen

Kalter Hund / Kalte Schnauze

Der kultige DDR Kekskuchen mit Schokolade - jeder kennt ihn und jder mag ihn.

Arbeitsaufwand: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 0 Minuten
Ergibt zirka 1 Portion (1 Kastenbackform)

Zutaten für 1 Portion (1 Kastenbackform) Kalter Hund / Kalte Schnauze:

  • 300g Kokosfett
  • 125g Puderzucker
  • 50g Kakaopulver
  • 3 Eier
  • einen Schuss Rum (54%)
  • 2 Pakete Butterkekse

Zubereitung:

  1. Zu allererst das Kokosfett in einem Topf schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Danach mit dem Kakao, dem Puderzucker, den Eiern und dem Rum vermengen und glatt rühren.
  3. Im nächsten Schritt eine Back-Kastenform mit Frischhaltefolie oder Alufolie auslegen und den Boden dünn mit der vorbereiten Creme bestreichen.
  4. Anschließend abwechselnd die Butterkekse mit der Creme so einschichten, dass der Kuchen in der Form mit der Schokoladencreme abschließt.
  5. Das Ganze nun für ungefähr 2 Stunden in den Kühlschrank kalt stellen. Wenn die Schokolade schön fest geworden ist, den Kuchen stürzen, in Scheiben schneiden und servieren. Lecker!

Nährwertangaben (für 1 Portion (1 Kastenbackform) Kalter Hund / Kalte Schnauze):

Kalorien: keine Angabe | Fett: keine Angabe

Dieses Rezept passt gut...

  zum Kaffeetisch
✿  zur Osterzeit

Keywords: kalter hund, kalte schnauze

Druckersymbol  Facebook-Symbol

 

Kommentare und Bewertungen zum Kalter Hund / Kalte Schnauze-Rezept:

 (02.03.2019) 5
Sooo lecker, wie damals bei Omi. :)

 (24.11.2019) 5
Richtig dolle lecker! Gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Mal mit Rum, mal mit Trinkkakao-Schokolade. Alles lecker! :)

 (01.12.2019) 3
Cool, wie früher bei Oma!!!

 (18.12.2019) 5
für mich DAS ddr-ding überhaupt. kalte schnauze kenn ich seit ich denken kann und meine oma hat sie imemr aufgetafelt wenn Familienfeste waren.

 (11.01.2020) 
Soll ich die beiden Eier komplett einrühren oder nur das Eigelb?

 (16.01.2020) 5
Ein sehr tolles rezept das schmeckt soooooo lecker meine Familie liebt es

 (05.02.2020) 5
Das gabs im Westen genauso

 (26.04.2020) 5
Werde ihn mal wieder machen, allerdings tauche ich die Kekse in ein Milch-Alkoholgemisch damit sich später alles gut schneiden läßt und mindestens TL Kaffepulver rundet die ganze Sache ab. Ich bin jetzt fast 70 und liebe die kalte Schnauze noch immer.

 (19.06.2020) 5
Kalten Hund gab es oft bei uns zuhause, vorallem wenn Feste waren und war mit der renner in der DDR

 (27.06.2020) 5
Ich könnte kotzen über Wilkana da ist Kaffee in der Schokolade,eckelhaft

 (04.07.2020) 
"Liebe" Jana, ob Kaffee in der Schokolade oder nicht.... Geschmack ist relativ..... so wie jeder mag ..... für die Rechtschreibung gilt das nicht...

 (25.07.2020) 5
So habe ich den kalten Hund als 12 jähriger bereits zubereitet. Manchmal auch ohne Rum oder einfach mit weniger Rum. Ihr könnt die Kekse auch mit etwas Espresso beträufeln. Guten Appetit und viele Grüße aus Thüringen.

 (31.10.2020) 5
@Jana: die Firma heißt Wikana!!!

 (09.11.2020) 5
So kenne ich es. Nur hat "Mutti" den Alkohol weggelassen...

 (18.11.2020) 5
@Jana die Rechtschreibung lautet ekelhaft aber die Schokolade ist lecker

 

Kommentar und Rezeptbewertung abgeben


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

 

Entdecke weitere DDR-Rezepte aus unserer Rezeptdatenbank wie zum Beispiel:

 

DDR-Rezepte.de wünscht allen Besuchern einen guten Appetit!

DDR-Rezepte auf Instagram DDR-Rezepte auf Pinterest DDR-Rezepte auf Facebook

 Instagram |  Pinterest |  Facebook |  YouTube |  Twitter |  Twitch | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Made with 🧡 in Ostdeutschland