DDR-Rezepte-Logo

 
 
 

Rührkuchen

von , , Küche: DDR, Kategorie: Kuchen

Rhrkuchen

Super leckerer und einfacher Rührkuchen nach Omas Art - bestäubt mit Staubzucker oder einer Glasur nach Wahl.

Arbeitsaufwand: 20 Minuten | ­Koch-/Backzeit: 60 Minuten | ­Ergibt zirka 1 Kuchenform

Zutaten für 1 Kuchenform Rührkuchen:

  • 300g Margarine
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 400g Weizenmehl
  • 100g Stärkemehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 bis 8 Esslöffel Milch
  • abgeriebene Zitronenschale oder 1 Päkchen Vanillinzucker
  • etwas Salz
  • Staubzucker oder eine passende Glasur

Zubereitung:

  1. Zuerst die Margarine schaumig schlagen und mit Zucker und Gewürzen verrühren.
  2. Anschließend nach und nach die Eier hinzugeben.
  3. Dann Mehl und Backpulver ebenfalls hineinstreuen und die Milch während des Weiterschlagens hinzugießen.
  4. Anschließend eine Gugelhupfform einfetten und ausstäuben.
  5. Die Teigmasse in die Form geben und bei mittlerer Hitze etwa 60 Minuten backen.
  6. Den Rührkuchen anschließend aus dem Ofen holen und erkalten lassen.
  7. Nach einiger Zeit den erkalteten Kuchen stürzen und mit Staubzucker besieben oder glasieren.

Tipp: der Rührkuchenteig läßt sich durch die Zugabe von Sultaninen, gehackten Mandeln, saurer oder süßer Sahne anstelle von Milch, durch kleingechnittene oder geraspelte Schokolade noch verfeinern!

Nährwertangaben:

Kalorien: 350kcal | Fett: 20g

Dieses Rezept passt gut...

  zum Kaffeetisch
✔  für Zwischendurch
✿  zur Osterzeit
❄  zur Weihnachtszeit

Keywords: Rührkuchen, Ruehrkuchen, Rühr-Kuchen, Gugelhupf,

Druckersymbol  Facebook-Symbol

 

Kommentar und Rezeptbewertung abgeben


Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

 

Entdecke weitere DDR-Rezepte aus unserer Rezeptdatenbank wie zum Beispiel:

 

DDR-Rezepte.de wünscht allen Besuchern einen guten Appetit!

Copyright © 2019 by DDR-Rezepte.de |  Feed |  Instagram |  Pinterest |  Facebook |  YouTube | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt